Profil anzeigen

OZ-Weihnachtsspecial - Andere Länder, andere Sitten

OZ-Weihnachtsspecial OZ-Weihnachtsspecial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
haben Sie Weihnachten schon mal im Ausland verbracht? Ich ehrlich gesagt nicht – für mich war das Fest in der Familie immer heilig. Aber wie verhält man sich auch, wenn man im Urlaub feiert? Nimmt man die eigenen Bräuche mit an den Strand oder in die Berge oder lässt man sich auf die Sitten und Gebräuche des jeweiligen Landes ein? Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit mir teilen möchten, schreiben Sie mir gern per Mail.
Etwas intensiver mit den Weihnachtsbräuchen habe ich mich bereits mit den Sitten in unserem Nachbarland Schweden – und bin dabei auf die ein oder andere Überraschung gestoßen. Wussten Sie beispielsweise, dass Donald Duck ein essentieller Bestandteil der Feiertage ist? Oder, dass den Schweden das Lucia-Fest (am 13. Dezember) eigentlich viel wichtiger ist?
Beim Büffet „Julbord“ wird immerhin genauso großzügig aufgetischt wie bei uns. Alle schwedischen Traditionen können Sie übrigens hier noch einmal nachlesen.
Neugierig auf Neues sein
Ob man sich den Sitten und Bräuchen anderer Länder annehmen mag, sei einmal dahingestellt. Spannend, wie andere Kulturen das Weihnachtsfest begehen, ist es allemal. Und das ist ja auch ein wenig der Sinn des Reisens: Neugierig auf Neues zu sein!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen,
Ann-Christin Schneider, Redakteurin
Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent

An das letzte richtige Weihnachten mit zentimeterdicken Schneedecke kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Einige Mecklenburger aber schon. Sie teilen ihre Erinnerung und ein Experte gibt eine Prognose für dieses Weihnachten und Schnee.
Wie groß ist die Chance auf weiße Weihnacht in Mecklenburg, Wetterexperte Uwe Ulbrich?
Hoffnungsschimmer für alle Kurzentschlossene: Die Händler in MV haben sich auf den Lockdown eingestellt und lassen Weihnachtsgeschenke liefern oder abholen. Da ist doch sicher auch etwas für Sie dabei!
Hier gibt es in MV noch Weihnachtsgeschenke online oder per Telefon auf den letzten Drücker
Als Kind habe ich es immer genossen mit meiner Oma zusammen Plätzchen zu backen. Auch wenn das in diesem Jahr nicht klappt, schmeckt es mit diesen Rezepten aus Wilmshagen bestimmt mindestens genauso gut. Probieren Sie es aus!
Omas Spritzgebäck aus Wilmshagen: Ein köstliches Rezept für die Weihnachtskaffeetafel
Gewinnspiel im Advent: Türchen 18

Hinter den Türchen unseres großen OZ-Adventskalenders verbergen sich täglich hochwertige Gutscheine und Sachpreise. Heute haben Sie die Chance, eine von zwei Tonie-Boxen in rot oder grau zu gewinnen. Hier mitmachen. Viel Glück!
Der Gewinner des 16. Adventstürchen ist Ute Kurras. Herzlichen Glückwunsch!
OZ-Weihnachtsaktion: „Helfen bringt Freude“

Wolgast: Dankeschön für das „Coronateam“ des Kreiskrankenhauses
Einen Überblick über alle zehn Spenden-Aktionen der Lokalredaktionen gibt es hier.
Dann schmücken OZ-Leser ihre Weihnachtsbäume

Maria Feldkamps Weihnachtsbaum vom vergangenen Jahr.
Maria Feldkamps Weihnachtsbaum vom vergangenen Jahr.
In einer der vorangegangenen Newsletter stellten wir die Frage in den Raum, wann der richtige Zeitpunkt zum Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaumes ist. Bei den OZ-Lesern ist das wohl eine eindeutige Sache, wie Ihre Nachrichten an uns zeigen.
Egon Wiechmann schreibt beispielsweise, dass es in seiner Familie immer Tradition war, den Weihnachtsbaum einen Tag vor Heiligabend aufzustellen. „Wir hatten ein Geschäft und es wurde auch am 24. bis Mittag gearbeitet. Anschließend gab es noch eine kleine Weihnachtsfeier mit den Mitarbeitern, da musste Heiligabend der Tannenbaum aufgestellt und geschmückt sein“, schreibt er. Weiß und ganz viel Lametta zeichneten dabei den Baum aus. “Heute bin ich alleine, werde Weihnachten von meinen Kindern eingeladen und da reicht für mich ein Strauß Tannengrün – natürlich auch geschmückt”, fügt er hinzu.
Ähnlich handhabt es auch Maria Feldkamp. „Ich stelle den Weihnachtsbaum immer am 23. auf und geschmückt wird er immer am 24. Alle Jahre wieder, so wie auf dem Bild vom letzten Jahr zu sehen ist. Das ist bei uns Tradition!“, schreibt sie.
Wir bedanken uns für diese tollen Einblicke!
OZ+ Angebot

Sie wollen immer über die aktuellen Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern informiert sein und nebenbei noch etwas Gutes tun? Mit OZ+ halten wir Sie immer auf dem Laufenden! Von jedem abgeschlossenen Abo spendet die OZ 25 Prozent für Nachwuchsarbeit in den lokalen Fußballvereinen. Hier geht es zum Angebot.
Schönste Winterdeko Bad Doberans gesucht

Sichern Sie sich jetzt noch einen von fünf OZ-Kalendern. Dafür müssen Sie nur uns Bilder von Ihrer schönen, leuchtenden Weihnachtsdekoration rund um Bad Doberan zu. Viel Glück!
Beleuchtete Häuser: Die OZ sucht die schönste Winterdekoration in der Region Bad Doberan
So wird das Fest noch schöner

Essen im Advent: Das hilft gegen Magenverstimmung
Christbaumschmuck aus Salzteig selber machen
Nicht vergessen: Unter allen Abonnenten dieses Newsletters verlosen wir fünf Amazon-Gutscheine im Wert von 50 Euro. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, kann sich hier registrieren.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.